Ein Forum für Leute die abnehmen möchten aber allein nicht die Motivation haben
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Neueste Themen
» Getreide: Ganzkornhirse "Variation herb"
Mi Apr 01, 2009 5:32 am von Frankiboy 20

» Getreide: Ganzkornhirse mit Obst
So März 29, 2009 9:41 am von Frankiboy 20

» Kuchen und Gebäck: Gerstenknäckebrot
Sa März 28, 2009 9:37 am von Frankiboy 20

» Hauptspeise: Mexikanisches Bohnengericht
Mo März 23, 2009 6:40 am von Frankiboy 20

» Gemüse: Tagliatelle vom Gemüse mit Hirse
Sa März 21, 2009 8:30 am von Frankiboy 20

» Rohkostsalate: Brunnenkresse mit Äpfeln
Mi März 18, 2009 6:38 am von Frankiboy 20

» Brot und Brötchen: Dinkelbrötchen
Di März 17, 2009 10:29 am von Frankiboy 20

» Beilagen: Möhrenpüree
Mo März 16, 2009 6:42 am von Frankiboy 20

» Getreidespeisen: Dinkelbratlinge
So März 15, 2009 8:54 am von Frankiboy 20

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Forum
Partner
free forum

Teilen | 
 

 Dinkelbrot

Nach unten 
AutorNachricht
Anne



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 29
Alter : 51
Anmeldedatum : 15.01.09

BeitragThema: Dinkelbrot   Fr Jan 16, 2009 1:59 am

Mein Lieblingsrezept:

1000g Dinkelvollkorn-Mehl (Dinkel wg. guter Laune, Vollkorn wg. Abnehmen)
2 Päckchen Trockenhefe
1 Esslöffel Salz
- in Schüssel verrühren -
1 Liter Trinkwasser mit 2 Esslöffel Essig (normaler Weinessig)
- dazugießen (auf einem Mal, lässt sich sonst schlecht rühren) -
100 g Sonnenblumenkerne (für die Nerven)
150 g Leinsamen (für die Verdauung)
- alles mit einem Holzlöffel verrühren -

Der Teig reicht für 2 Brote, d.h. für 2 Kastenformen. Beide Formen, zuvor gefettet oder mit Backpapier ausgelegt, in den nicht (!) vorgewärmten Backofen geben und dann eine Stunde bei 200 Grad backen.

Dieses Brot zu allen Gelegenheiten essen, wo man sonst Brötchen oder Toasts oder Brot aus normalem Mehl gegessen hätte. Macht satt und Dinkel soll als einziges Getreide die selben kleinen Glücksmacher enthalten wie Bananen und Schokolade. Lässt sich in Scheiben einfrieren und dann später bei Bedarf in Scheiben im Toaster auftauen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
resel

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 13
Alter : 33
Ort : Leipzig/Stötteritz
Anmeldedatum : 16.01.09

BeitragThema: Re: Dinkelbrot   Do Jan 22, 2009 10:28 am

Habe ich gemacht... und war total lecker...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Dinkelbrot
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mit Spaß gemeinsam abnehmen :: Allgemeines zum Forum :: Rund ums Abnehmen :: Richtige Ernährung :: Rezeptvorschläge-
Gehe zu: