Ein Forum für Leute die abnehmen möchten aber allein nicht die Motivation haben
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Neueste Themen
» Getreide: Ganzkornhirse "Variation herb"
Mi Apr 01, 2009 5:32 am von Frankiboy 20

» Getreide: Ganzkornhirse mit Obst
So März 29, 2009 9:41 am von Frankiboy 20

» Kuchen und Gebäck: Gerstenknäckebrot
Sa März 28, 2009 9:37 am von Frankiboy 20

» Hauptspeise: Mexikanisches Bohnengericht
Mo März 23, 2009 6:40 am von Frankiboy 20

» Gemüse: Tagliatelle vom Gemüse mit Hirse
Sa März 21, 2009 8:30 am von Frankiboy 20

» Rohkostsalate: Brunnenkresse mit Äpfeln
Mi März 18, 2009 6:38 am von Frankiboy 20

» Brot und Brötchen: Dinkelbrötchen
Di März 17, 2009 10:29 am von Frankiboy 20

» Beilagen: Möhrenpüree
Mo März 16, 2009 6:42 am von Frankiboy 20

» Getreidespeisen: Dinkelbratlinge
So März 15, 2009 8:54 am von Frankiboy 20

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Forum
Partner
free forum

Teilen | 
 

 Hauptspeise: Mexikanisches Bohnengericht

Nach unten 
AutorNachricht
Frankiboy 20

avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 52
Alter : 56
Ort : Leipzig/ Paunsdorf
Anmeldedatum : 21.02.09

BeitragThema: Hauptspeise: Mexikanisches Bohnengericht   Mo März 23, 2009 6:40 am

Mexikanisches Bohnengericht

Zutaten (für 4 Personen):

Für die Bohnen:
250 g weiße Bohnen, 3/4 l Gemüsebrühe;

Für die Tortillas:

60 g feines Maismehl, 60 g frisch gemahlenes Weizenvollkornmehl, 1 Tasse Wasser, Meersalz, Koriander, 1 EL Olivenöl;

2 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 1 Chilischote, 2 EL Butter, 3 EL Tomatenmark, frisch gemahlener Pfeffer, Honig, Meersalz, Chilipulver, 100 g fester Schafskäse;

Zubereitung:

Die Bohnen über Nacht einweichen. Am nächsten Tag für die Tortillas die Mehle mischen und mit Wasser, dem Meersalz, dem Koriander und dem Olivenöl zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig in 10- 15 cm große Fladen streichen und diese in der heißen, trockenen Pfanne auf beiden Seiten backen. Dann erkalten lassen.
Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Chilischote waschen und in feine Streifen schneiden. Wer es nicht so scharf mag, sollte vorher die Kerne und Scheidewände entfernen.
Die Butter erhitzen und die Zwiebeln, die Knoblauchzehen und die Chilischote darin anschwitzen. Die Bohnen mit der Gemüsebrühe und dem Tomatenmark dazugeben. Mit Pfeffer und Honig würzen und die Bohnen ca. 1 Stunde weich kochen, eventuell Gemüsebrühe nachgießen.
Das Gericht nochmals mit Meersalz, Pfeffer und etwas Chilipulver abschmecken. Mit geriebenem Schafskäse bestreuen und mit den Tortillas servieren.

Quelle: Vollwertküche für Genießer von Prof. Dr. Claus Leitzmann & Helmut Million, Bassermann Verlag, München
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Hauptspeise: Mexikanisches Bohnengericht
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mit Spaß gemeinsam abnehmen :: Allgemeines zum Forum :: Rund ums Abnehmen :: Richtige Ernährung :: Rezeptvorschläge-
Gehe zu: